Skip Nav
Gesundheit
5 Dinge, die du morgens tun solltest, um gesund zu bleiben
Workout Video
Ein Cardio- Workout indem du nicht mal rennen musst
Workouts
4 Dinge, die du nach dem Sport nicht vergessen darfst
Entspannung
7 Tipps zum Entspannen

Warum sind Leinsamen gesund

Darum solltet ihr Leinsamen essen

Leinsamen scheinen zurzeit in allerlei Gerichten aufzutauchen – und das aus gutem Grund: Sie sind wahnsinnig gesund. Lest hier wieso!

  1. Neben Walnüssen und Fisch sind auch Leinsamen eine wunderbare Quelle von Omega-3 Fettsäuren. Das tägliche Minimum an Omega-3, das ihr zu euch nehmen solltet, ist 1 Gramm. Mit einem Esslöffel Leinsamen fügt ihr eurem Körper 2,3 Gramm hinzu!
  2. Durch die Omega-3 Fettsäuren wirken Leinsamen entzündungshemmend und können das Risiko von Asthma, Arthritis, Migräne und anderen Krankheiten wie Brustkrebs vermindern.
  3. Leinsamen stärken die Gesundheit und das Wachstum der Knochen.
  4. Leinsamen senken den Cholesterinspiegel ebenso wie den Blutdruck.
  5. Leinsamen sind reich an Ballaststoffen und halten euch daher länger satt.
  6. Leinsamen unterstützen euren Körper bei der Verdauung.

Fragt ihr euch jetzt auch wie ihr Leinsamen am besten zu euch nehmen könnt? Leinsamen sind äußerst vielseitig und können in zahlreichen Varianten konsumiert werden:

  • Streut sie über euer Müsli oder den Joghurt am Morgen; fügt sie eurem Salat oder dem Sandwich in der Mittagspause hinzu.
  • Leinsamen sind auch ein perfekter, veganer Ersatz zu Eiern: Vermischt für die Menge von einem Ei einfach einen Esslöffel Leinsamen mit zwei Esslöffeln Wasser.
  • Verfeinert eure Smoothies und verpasst ihnen einen extra Schuss Ballaststoffe dank Leinsamen.
  • Es gibt auch bereits viele Produkte fertig zu kaufen, die Leinsamen enthalten, wie etwa Brot, Müsli oder Kekse.
Wie bleibe ich von Salat länger satt?
Verlängert Kaffee das Leben?
Sollte ich zu bestimmten Zeiten essen, um abzunehmen?
Gesunde Halloween Naschereien
Neueste Beiträge zum Thema Fitness
All the Latest From Ryan Reynolds