Skip Nav
Workout Video
Ein Cardio- Workout indem du nicht mal rennen musst
Workouts
4 Dinge, die du nach dem Sport nicht vergessen darfst
Omega 3
Darum solltet ihr Leinsamen essen
Entspannung
7 Tipps zum Entspannen

Sollte ich zu bestimmten Zeiten essen, um abzunehmen?

Eine Ernährungsberaterin verrät, wie du essen solltest, um abzunehmen

Wie die meisten Menschen, die versuchen, abzunehmen, habe ich auf Experten gehört. Statt Frühstück, Mittagessen und Abendessen zu essen, habe ich angefangen, die Mahlzeiten so zu planen, dass ich fünf bis sechs mal tätglich aß. So aß ich etwas alle paar Stunden - Frühstück um 7 Uhr, ein Snack um 9 Uhr, Mittagessen um 12 Uhr, ein Snack um 3 Uhr und Abendessen um 17.30 - manchmal noch ein leichter Snack danach. Der Zweck war, meinen Hunger zu bekämpfen, damit ich bei den Mahlzeiten nicht mehr aß, als ich eigentlich brauchte. Aber dabei merkte ich, dass ich so den ganzen Tag aß und mich nicht hungrig fühlte. Ich nahm aber auch nicht ab. Ich konzentrierte mich mehr auf die Uhr, als auf meinen Körper. Also, was ist besser?

Als ich die zertifizierte Ernährungsberaterin Leslie Langevin der Whole Health Nutrition bat, diese Frage zu beantworten, sagt sie: " Es ist besser, zu essen, wenn du hungrig bist. Das ist das Konzept von bewusster Ernährung." Jedes Mal, wenn du kurz davor bist, etwas zu essen, frag dich, ob du hungrig bist. Sie sagte auch, dass es wichtig ist, zu wissen, was Hunger ist, denn das ist wichtig, um abzunehmen. "Einige Menschen haben Magenknurren, andere haben Speichelfluss und können nur ans Essen denken. Seine Hunger-Skala zu kennen, wird dabei helfen, zu entscheiden, wann die richtige Zeit zum Essen ist. Du solltest am besten essen, wenn du bei einer 3 auf deiner Hunger-Skala angekommen bist und dein Magen ein wenig knurrt. Und hierbei ist wichtig, so viel zu essen, bis du dich auf etwa einer 6 auf deiner Hunger-Skala bewegst, wo du dich gesättigt aber nicht zu voll oder müde fühlst.

Zu essen, wenn du hungrig bist und dann genau so viel zu essen, bis dein Hunger gerade gestillt ist, ist der Schlüssel. Also, statt den ganzen Tag auf die Uhr zu schielen und zu den immer gleichen Zeiten zu essen, iss lieber, wenn dein Körper dir sagt, dass du hunger hast. Das kann heißen, dass du dreimal am Tag ist, es kann aber auch heißen, dass du sechs mal am Tag ist. Leslie sagt: "Wenn du eine Person bist, die gerne mal eine Mahlzeit auslässt oder jemand, der sich nicht wirklich hungrig fühlt, ist es keine gute Idee, sich Uhrzeiten für die Mahlzeiten zu senden." Andere Menschen vergessen wiederum, zu essen, weil sie so beschäftigt sind - oder ihr Arbeitsalltag es ihnen nur erlaubt, Pausen zu bestimmten Zeiten zu nehmen. In diesen Fällen ist es wichtig, die Uhrzeiten für die Mahlzeiten zu planen. Aber anderenfalls solltest du immer auf deinen Bauch hören und dich am Konzept der bewussten Ernährung orientieren.

ADVERTISEMENT



Quelle POPSUGAR Photography / THEM TOO
Wie esse ich weniger Fleisch?
Anna Victorias starke Meinung zu Körperwahrnehmung
Ingwer ist gesund
Warum sind Leinsamen gesund
Wie viel Avocado darf man täglich essen?
Gesunde Frühstück-Rezepte
Ersatz für Superfood
Gesundheitliche Ziele für 2017
Wie man Zucker aus der Ernährung streicht
Äpfel zum Abnehmen essen
Neueste Beiträge zum Thema Fitness
All the Latest From Ryan Reynolds