Skip Nav
Einhorn
10 Male, in denen wir vom Regenbogen- Trend verzaubert waren
gesichtspflege
Beauty-Tipps von Frauen, die täglich sporteln
Beauty Tipps
Mit diesen 2 Tipps bleibt euch die perfekte Föhn-Frisur länger erhalten
Frisuren
23 von Stars inspirierte Frisuren für mittellange Haare

So wirst du platte, elektrische Winterhaare los


Einerseits lieben wir den Winter, weil er uns die Rechtfertigung zum Kaufen von neuen Mänteln, Stiefeln, Mützen und Schals gibt. Vor allem letztere strapazieren unsere Haare aber sehr. Die Schals rauen unsere Haare auf - hinzu kommt die zusätzliche Belastung durch warme Heizungsluft und Föhnhitze. Da wir den Großteil unserer Körperwärme über unseren Kopf verlieren, solltet ihr im Winter auf keinen Fall auf Mützen verzichten.

Die halten zwar schön warm, sind aber der Alptraum jeder Frisur. Hier sind unsere Tipps, um den Winterhaaren den Kampf anzusagen!


Verwende die richtigen Pflege-Produkte

Gerade weil unsere Haare so strapaziert sind, sollten wir im Winter die Haarpflege auf keinen Fall vernachlässigen. Verwendet nach jeder Haarwäsche einen feuchtigkeitsspendenden Conditioner, einmal die Woche eine entsprechende Haarkur und weitere Pflegeprodukte wie z.B. Haaröl für eure Spitzen, um Spliss vorzubeugen.

ADVERTISEMENT

Sorge für Volumen in deinen Haaren

Arbeite Volumen-Spray ins handtuchtrockene Haar ein und föhne deine Haare mit einer Rundbürste im 90-Grad-Winkel zur Kopfhaut. Föhne sie ruhig auch erst gegen deinen Scheitel und zum Schluss in Richtung deines Scheitels - das sorgt für noch mehr Volumen. Auf Haarspray solltest du entweder verzichten oder warten, bis du (beispielsweise im Büro) deine Mütze wieder abnehmen kannst, sonst könnten deine Haare unter der Mütze verkleben.

Leg dir die richtige Mütze zu

Wenn ihr fliegende Haare ein für alle Mal satt habt, dann solltet ihr euch diesen Winter eine Mütze aus Baumwolle zulegen. Baumwolle hält nämlich Feuchtigkeit von außen ab, sondern schützt auch vor statistischer Aufladung, wenn ein leichtes Futter aus Seide eingenäht ist.

Habe die richtige Bürste und Trockenshampoo immer griffbereit

Falls du noch keine besitzt, solltest du dir für die kalte Saison unbedingt eine Holz- oder Naturbürste zulegen, um fliegenden Haaren ein Ende zu bereiten. Für platte Ansätze und Ponys einfach ein bisschen Trockenshampoo von unten aufsprühen und einkneten. Gegebenenfalls überschüssiges Trockenshampoo ausbürsten. So überstehen deine Haare den Winter problemlos!

Quelle POPSUGAR Photography
Kommentar hinzufügen
Verwendungsmöglichkeiten von Kokosöl als Beauty-Produkt
Wasserfarbe Regenbogen-Haare
Albinismus Fotos
Regenbogen Beauty Trends
Neueste Beiträge zum Thema Beauty
All the Latest From Ryan Reynolds